Datenschutzerklärung

1. Allgemeines zum Datenschutz

Es ist eines der erklärten Ziele der ict GmbH, als umfassender Informations- und Kommunikati­onstechnologie-Dienstleister, neben einer individuellen Kundenberatung auch eine effiziente und exakte Abwicklung aller geschäftsbezogenen Prozesse zu gewährleisten. Hierzu zählt auch, dass wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst nehmen. Aus diesem Grunde ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstver­ständlich, weshalb wir Sie auch zugleich mit dieser Datenschutzerklärung über unsere Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen möchten.

2. Transparenz der Datenerhebung, -weitergabe und -verwendung

Ihr Besuch unserer Webseiten wird vom Provider protokolliert. Erfasst werden im Wesentlichen die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PCs sowie die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist uns im Regelfall nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Über unsere Websites erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z. B. Namen, Anschriften, Telefon­nummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen.

3. Allgemeine rechtliche Informationen

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese un­richtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltendem Recht möglich ist).
Soweit wir neue Dienstleistungen einführen, Internet-Verfahren ändern oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die „Datenschutzerklärung“ zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.
Alle auf dieser Website enthaltenen Informationen wurden mit großer Sorgfalt geprüft. Wir übernehmen je­doch keine Gewähr dafür, dass die Inhalte unserer eigenen Webseiten jederzeit korrekt, vollständig und auf dem neuesten Stand sind.

4. Informationen zur Datensicherheit

Wir gewährleisten die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten dadurch, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben, wir Ihre persönlichen Daten, soweit Sie uns diese im Rahmen der E-Mail-Kommunikation oder anderweitig mitteilen, nur zur Erfüllung Ihres Wunsches oder Anliegens verwenden, unsere Systeme regelmäßig auf Sicherheit überprüft werden und dass die von uns getroffenen Sicherheitsvorkehrungen dem aktuellen Stand der Technik in hinreichendem Umfang entsprechen.

5. Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Cookie Richtlinie.

 6. Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Newsletter2Go Datenschutz

7. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

8. Öffentliche Informationen nach DSGVO Artikel 13-14

8.1 Zweck der Erfassung, Verarbeitung oder Nutzung von Daten: Geschäftszweck

Gegenstand des Unternehmens

8.1.1 Gegenstand des Unternehmens ist die Planung, die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von Rechnersystemen und deren Komponenten einschließlich System- und Anwender-Software sowie auch Kundenberatung und Schulung.

8.1.2 Die Gesellschaft ist im In- und Ausland berechtigt:

  • alle Geschäfte und Arbeiten, die zur Durchführung des Geschäftszweckes oder im Interesse der Gesellschaft unmittelbar oder mittelbar erforderlich oder dienlich sind, selbst vorzunehmen oder durch dritte ausführen zu lassen;

  • Zweigniederlassungen im In-und Ausland zu errichten;

  • Die Vertretung von Geschäftsunternehmen gleicher oder ähnlicher Art zu übernehmen;

  • Geschäftsunternehmen gleicher oder ähnlicher Art zu erwerben oder zu gründen;

  • Sich an Geschäftsunternehmen gleicher oder ähnlicher Art zu beteiligen.

Die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung persönlicher Daten finden auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen oder zur Erfüllung der oben genannten Zwecke statt.

8.2 Warranty-Leistungen

Im Rahmen von Warranty-Leistungen sind folgende Partner eingebunden:

a)     Fujitsu Technology Solutions GmbH, Deutschland     

b)     Fujitsu Technology Solutions Spzoo, Polen und Fujitsu Technology Solutions, Lda, Portugal für Service Desk Leistungen

c)    Fujitsu Consulting India Private Limited, Indien für Warranty Claim Management

d)    Global Data Consulting & Services, LLC, Russische Föderation für 2nd  Level Support für FUJITSU Primergy Produkte

e)     Lokale, kundenspezifische FUJITSU Servicepartner und Vertriebspartner

f)      Die jeweiligen Produkthersteller im Rahmen ihrer Produktverantwortung als Lieferanten

8.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten durch ict GmbH

Im Allgemeinen leitet ict GmbH die Rechtsgrundlage der Verarbeitung aus Artikel 6 DSGVO ab. Insbesondere sind dies folgende Grundlagen, die sich ebenfalls aus dem Geschäftszweck der ict GmbH ergeben.

a)    ict GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages und zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen. (Siehe Artikel 6 (1) lit. b)

b)    ict GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, falls erforderlich zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung. (Siehe Artikel 6 (1) lit. c)

c)    ict GmbH verarbeitet ihre personenbezogenen Daten unter Wahrung des berechtigten Interesses der ict GmbH oder eines Dritten wenn dies erforderlich und angemessen ist. (Siehe Artikel 6 (1) lit. f) Die berechtigten Interessen der ict GmbH ergeben sich aus dem Geschäftszweck wie oben bereits beschrieben sowie

d)    ict GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, wo immer notwendig und möglich, auf der Basis einer Einwilligung. (Siehe Artikel 6 (1) lit. a)

8.4 Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der zugehörigen Daten oder Datenkategorien

Auf Wunsch informieren wir Sie gern über die Verfahren zur möglichen Speicherung Ihrer Daten und darüber, welche Daten im Einzelfall betroffen sind.

Im Rahmen der durch ict GmbH benutzten bzw. verwendeten Verfahren sind folgende Personengruppen betroffen:

a)          Kunden, potentielle Kunden / Interessenten, Abonnenten

b)          Lieferanten,

c)           Handelsvertreter / Partner,

d)          Mitarbeiter, Bewerber sowie in einigen Fällen auch ehemalige Mitarbeiter der ict GmbH.

In ihren Verfahren verwendet ict GmbH überwiegend folgende Daten- bzw. Datenkategorien:

a)          Persönliche Stammdaten (z. Vorname- Name, Titel, Anschrift)

b)          Kommunikationsdaten (z.B. Telefon, E-Mail)

c)           Vertrags-Stammdaten (vertragliche Beziehung, Interesse am Produkt  und Vertragserfüllung)

d)          Kundenhistorie

e)           Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Kontonummer oder ggf. auch Kreditkartennummer)

f)          Planung- und Steuerungsdaten

g)          Informationsdetails von Dritten (z.B. Auskunfteien oder öffentliche Register)

In einem sehr begrenzten Umfeld (hauptsächlich intern bezogen auf das Beschäftigungsverhältnis zwischen Mitarbeiter und ict GmbH) erfasst, speichert, verarbeitet und nutzt ict GmbH auch besondere Kategorien von personenbezogenen Daten gemäß Artikel 9 DSGVO im gesetzlich vorgegebenen Rahmen.

Im Rahmen der eigenen IT Infrastruktur sowie im CRM und Service Umfeld arbeitet ict GmbH auch mit IT-Dienstleistern, und insbesondere auch Cloud-Dienstleistern zusammen.

Wenn ict GmbH im Rahmen der Leistungserbringung auf Daten seiner Kunden zugreifen kann oder Einsicht in diese erhält, so ist dies über eine entsprechende Auftragserteilung in Verbindung mit entsprechenden datenschutzrechtlichen Regelungen in der Verantwortung des Kunden und ict GmbH arbeitet hier strikt nach Weisung und im Auftrag des Kunden. Die Vorgaben zu Personengruppen, Art der Daten, Datenkategorien sowie ggf. auch besondere Kategorien von personenbezogenen Daten trifft der Kunde von ict GmbH.

8.5 Empfänger oder Empfängerkategorien, denen Daten mitgeteilt werden können
Behörden, sofern gesetzliche Bestimmungen von zentraler Bedeutung vorliegen, Dienstleister und Lieferanten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung  oder auf der Basis von berechtigtem Interesse.
8.6 Übertragung von Daten an Empfänger in Drittländer (Länder außerhalb des EWR)
Die Kommunikationsdaten aller Mitarbeiter des Unternehmens stehen den Mitarbeitern ict GmbH, der Muttergesellschaft Fujitsu Technology Solutions GmbH und damit auch  in Drittländern zur Verfügung.
Daten von Kunden, Lieferanten und Dienstleistern werden nur auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen kommuniziert bzw. weitergegeben.Grundsätzlich erfolgt die Übertragung von Daten an Empfänger in Drittländer auf der Basis geeigneter Garantien.

8.7 Technische und organisatorische Maßnahmen

Das Unternehmen ergreift die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die vom Unternehmen gespeicherten persönlichen Daten und Informationen zu schützen.

Diese Maßnahmen können, abhängig vom konkreten vereinbarten Service, folgende Maßnahmen umfassen:

Zugangskontrolle, Datenträgerkontrolle,  Speicherkontrolle, Benutzerkontrolle, Zugriffskontrolle, Übertragungskontrolle, Eingabekontrolle, Transportkontrolle, Wiederherstellbarkeit, Zuverlässigkeit, Datenintegrität,  Auftragskontrolle, Verfügbarkeitskontrolle und Trennbarkeit.

8.8 Ihre Rechte: Anfragen von Informationen sind an folgende Adresse zu richten

Nach dem geltenden Datenschutzrecht in dem Land, in dem Sie Ihren Sitz haben, haben Sie gegebenenfalls bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. z.B. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Änderung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Datenübertragbarkeit.
Weitere Beschreibungen und Ausführungen zum Datenschutz und wie Sie Ihre Rechte gegenüber ict GmbH geltend machen können, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzrichtlinie die wir im Internet veröffentlicht haben.
Die Datenschutzorganisation der ict GmbH steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.
Nehmen Sie dazu bitte Kontakt auf unter:
Stephan Müller
Datenschutzbeauftragter
ict GmbH
Kackertstraße 20
D-52072 Aachen
E-Mail: datenschutzbeauftragter@ictgmbh.net
Weiterführende Informationen und Erklärungen zu den angesprochenen Rechten finden Sie auf der Webseite „Rechte für Bürger“ der Europäischen Kommission“ sowie unter:
Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationssicherheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Telefax: 021138424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Homepage: http://www.ldi.nrw.de
Eine Übersicht der nationalen und internationalen Datenschutzbehörden finden Sie hier.

9. Fragen und Anmerkungen zum Datenschutz

Gerne stehen wir für Fragen in Bezug auf die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung und nehmen Anregungen dankend entgegen.